Aktuelles

09/2018: die Weltleitmesse der Verkehrstechnik INNOTRANS in Berlin

hat auch in diesem Jahr den Führungsanspruch der europäischen Hersteller bestätigt. Durch innovatives Engineering und Einbindung der virtuellen Konzepte ("digital twin") lässt sich die Produktentwicklung deutlich beschleunigen. Konstruktive Defizite werden somit schon im Frühstadium erkannt und optimiert. Die FEM-Methode liefert dabei die entscheidenden Impulse sowohl im Bereich der Festigkeit, Thermik oder Strömungsanalysen.

Einige Anbieter wagen den Schritt zum Einsatz von alternativen Werkstoffen in hochbelasteten Bereichen. Da hierzu jedoch zu Zeit keine belastbaren Daten zur Dauerfestigkeit bei variablen Witterungseinflüsse vorliegen, sind hier keine kurzfristigen Lösungen, insbesondere für den europäischen Markt, zu erwarten.

Die Mitarbeiter von Invenio unterstützen unsere Kunden aus der Schienenfahrzeugindustrie im globalen Wettbewerb mit hochmodernen Simulationswerkzeugen bei der optimalen Produktauslegung.


140x140

FEM-Festigkeits-Berechnungen

mehr...

140x140

Festigkeitsnachweise


mehr...

140x140

CFD-
Strömungsanalysen

mehr...


140x140

Temperaturfeld-Berechnungen

mehr...

140x140

Schwingungsanalysen

mehr...

140x140

Railmotive

mehr...

140x140

Fahrzeugsicherheit

mehr...


140x140

Strukturoptimierung

mehr...

140x140

Schulungen

mehr...



Unternehmen

mehr...


Publikationen

mehr...


Anwendungen

mehr...

Aktuelles

mehr...


Warum FEM?

mehr...

Warum invenio?

mehr...

Karriere

mehr...


Kontakt

mehr...


Impressum

mehr...

Copyright © invenio. All rights reserved.